Vorbereitung

Jede Reise beginnt mit einer Planung

 

Eine Weltreise ist schon wirklich etwas Besonderes. Nicht oft im Leben hat man die Möglichkeit sich diesen großen Traum zu erfüllen, da einige Parameter dafür passen müssen. Oder man muss es eben passend machen. Arbeit, Finanzen, Familie und andere Verpflichtungen können einem da einen Strich durch die Rechnung machen.

 

Heutzutage gibt es natürlich ein paar Möglichkeiten mit dem Arbeitgeber eine Lösung zu finden, wie z.B. unbezahlten Urlaub, Sabbatical, etc. Es kommt dabei vor Allem auf die Dauer der Reise an. Aber oftmals bleibt einem kein anderer Ausweg als eine Kündigung. 

 

Wir hatten das Glück die Elternzeit dafür nutzen zu können. Grundsätzlich hat jedes Elternteil Anspruch auf 3 Jahre Elternzeit. Bezahlt werden aber maximal 14 Monate für beide Elternteile zusammen. Trotzdem darf man in der restlichen Zeit unbezahlt zu Hause bleiben. Eine große Zeitspanne kann man sogar bis zum 8. Lebensjahr des Kindes übertragen. Das Gute daran ist, dass man seinen Arbeitsplatz behält und nach der vereinbarten Zeit einfach zurückkehrt.

 

Das Thema Finanzen ist sehr komplex und man kann dazu pauschal keine Aussage treffen. Jeder hat hier andere Grundvoraussetzungen und andere Ansprüche. Es kommt darauf an, ob man als Backpacker unterwegs ist oder in luxuriösen Unterkünften übernachtet. Auch die Wahl der Reiseländer spielt ein große Rolle. Wir sind mit 2 Kindern unterwegs, legen viel Wert auf hübsche und besondere Unterkünfte und haben uns noch dazu recht teure Ziele ausgesucht. Wir können also nicht behaupten, dass wir low budget - mäßig unterwegs sind. 

 


Versicherung


 

Daher war es uns auch sehr wichtig eine gute Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung abzuschließen.

Man unterscheidet hierbei vor Allem zwischen Versicherungen für 1 Reise oder beliebig viele Reisen in einem Jahr. Die Dauer der Reise spielt meist keine Rolle, allerdings die Höhe des Reisepreises. Damit kamen für uns nicht mehr viele Versicherungen in Betracht. Außerdem sollte man darauf achten ob es Restriktionen gibt bzgl. dem Zeitpunkt der Buchung und dem Reiseantritt. Die gängigen Anbieter für Versicherungen auf Langzeitreisen sind Hanse MerkurAllianz TravelSTA Travel

 

Wir haben den Tarif der Allianz Travel gewählt und 2 Policen für je 1 Erwachsenen und 1 Kind abgeschlossen, plus zusätzlich ein Paket über den Restbetrag der Reise. Alle Familienmitglieder sind abgesichert und egal wer von uns aus bestimmten Gründen die Reise nicht antreten kann oder abbrechen muss, der Schutz greift dann für uns alle und die gesamte Reise.

 

Beim ADAC hatten wir schon viele Jahre unsere Reiserücktrittversicherung, die auch durchaus zu empfehlen ist, allerdings bei dem einmaligen hohen Reisepreis viel zu teuer gewesen wäre.

 

Auch unsere Auslandskrankenversicherung haben wir beim ADAC. Hier konnten wir einfach einen Tarif hinzu buchen, damit auch eine längere Reise abgesichert ist. Im Normalfall greifen diese Versicherungen nämlich nur bis ca. 45 Tage. Da der ADAC auch einige Flugzeuge besitzt, ist man hier im Notfall nicht unbedingt auf die regulären Flieger beschränkt.

 


Buchungsportale


 

Bei der Buchung der einzelnen Reisebausteine nutzen wir zahlreiche Online Plattformen. Es hat sich gezeigt, dass es wirklich sinnvoll ist Preise zu vergleichen und viele Dinge selbst zu buchen und nicht über Reisebüros. Hier findet ihr unsere wichtigsten Suchmaschinen:

 

 

Skyscanner hat die hilfreiche Funktion, dass man sich die Flugpreise für einen gesamten Monat anschauen kann und damit richtig sparen kann, wenn man nicht auf ein Datum festgelegt ist. Opodo verschickt ab und an Gutscheine, wenn man den Newsletter abonniert und hat ohnehin oftmals sehr preisgünstige Tarife.

 

Bei den Hotels suche ich mir zunächst bei Booking.com etwas passendes raus. Da hilft es mir sehr, dass man sich eine Karte mit Hotels anzeigen lassen kann. Dadurch finde ich manchmal richtig hübsche Unterkünfte in der Umgebung. Danach vergleiche ich die Preise auf der Homepage des Hotels und auf anderen Hotel Portalen.

 

Check24 hat sich für uns bei Mietwagenbuchungen super bewährt. Man kann alles bis 24 Std. vorher stornieren, die Preise sind sehr gut und auch hier wird man regelmäßig mit zusätzlichen Gutscheinen versorgt.


Zahlungsmittel


Update folgt!


Disclaimer: Einige Produkte sind mit Affiliate Links verlinkt. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn du über einen dieser Links etwas kaufst. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbstüberzeugt bin und die ich getestet habe. Du unterstützt mich indem du über diese Links kaufst. Bei Fragen und Anregungen schreib mich gerne an! 

mehr zur Weltreise

Weltreise - das haben wir vor

Nach den anfänglichen Überlegungen wie wir unsere Weltreise gestalten, werden die einzelnen Bausteine der Weltreise so langsam fix und wir haben schon sehr viele Etappen gebucht.

mehr lesen 1 Kommentare

Aktion Weltreise - die Planung

mehr lesen 1 Kommentare

info@travelsnapshot.de